Warum Aronia?

Bittere Beere: Der 100% biologische Direktsaft des AroniaGUT schmeckt bitter - und das ist gut so. Aronia enthält zahlreiche Bitterstoffe, welche unserem Körper gut tun.OPC – natürlicher Aronia-Powerstoff

Viele von Ihnen werden sich fragen, warum soll ich AroniaPUR trinken?

Aroniabeeren und direktgepresster Saft liefern extrem hohe Dosen an Anthocyanen und sogenannten Oligomere Proanthocyanidine, kurz OPC. Gemeinsam mit vielen anderen bioaktiven Stoffen, sind vor allem diese beiden Pflanzeninhaltsstoffe für den spitzen ORAC-Wert der Aronia verantwortlich.

ORAC – die antioxidative Kapazität im Lebensmittels

Die international anerkannte Messgröße, um die antioxidative Kapazität und Kraft eines Lebensmittels auszudrücken, wird ORAC-Wert genannt. Wie viele Beeren, etwa die Preisel-, Him- oder Heidelbeere, weist auch die Aroniabeere  einen sehr hohen ORAC-Wert auf. Jedoch schlägt die Powerbeere ihre »beerigen Verfolger« um Längen. »Je höher dieser Wert ist, desto stärker ist die Fähigkeit, freie Radikale zu neutralisieren, welche in jedem lebenden Organismus die Zellalterung beschleunigen. Auch der Saft von Aroniabeeren hat einen ungewöhnlich hohen ORAC-Wert.«

Der ORAC-Wert (die antioxidative Kraft) von Aroniabeeren ist überdurchschnittlich hoch.Aroniabeeren haben einen besonders hohen ORAC-WertAroniabeeren enthalten hochdosiertes OPC

 

Hier können Sie das Kurzurteil der ORAC downloaden, denen zufolge die Beerenkraft der Aronia am Siegertreppchen landet.

Quelle: U.S. Department of Agriculture, Databace for the Oxygen Radical Absorbance Capacity (ORAC) of Selected Foods, 2010.